Ein neuer Wald in der Vulkaneifel

Bäume in Deutschland

Dieses Projekt befindet sich in Jünkerath in der rheinland-pfälzischen Eifel.
Anzahl Bäume: 2.468 - Projektstart: Frühjahr 2013
Umsetzungspartner: Privat

Durch Vaillant und Vaillant Kompetenzpartner werden 9.870 m²  in Jünkerath in Rheinland-Pfalz aufgeforstet. Jünkerath ist einer der ältesten Orte der Eifel und gehört geologisch zur Kalkeifel.

Bei der Fläche handelt es sich um eine bisher landwirtschaftlich genutzte Fläche, die nun wieder bewaldet wird.
Auf der Fläche von rund einem Hektar wird ein standortgerechter Mischwald aus Buchen und Douglasien gepflanzt.

Neben dem Klimaschutz hat diese Maßnahme einen sehr positiven Einfluss auf die Bodenentwicklung der Fläche. Die Aufforstung führt zu einer besseren Wasserhaltefähigkeit des Bodens und trägt damit zum Hochwasserschutz bei. Der neue Wald leistet zudem einen Beitrag zur Biotopentwicklung.